Im Heimspiel besiegte der SV 45 Reinheim den TSV Lengfeld 2 verdient mit 5:2

30. April 2017 / Fussball

Taktisch und kämpferisch zeigte die Mannschaft ihr bisher bestes Spiel in der Rückrunde

Die Gästemannschaft versuchte das Spiel zu kontrollieren, doch konnte sie nur wenige eigene Chancen erzwingen. Der SV stand tief gestaffelt in der Abwehr und kam mit schnellen Angriffen vor das gegnerische Tor. Einer dieser Angriffe konnte Mike Longerich in der 35. Minute zur Führung nutzen. Kurz vor der Pause scheiterte Adem Akar am gegnerischen Torwart.

Unverändert aber hoch konzentriert begann der SV die zweite Hälfte. In der 55. Minute erhöhte Adem Akar mit einem Fernschuss auf 2:0. Lengfeld gab sich noch nicht geschlagen und erzielte mit zwei Treffern  innerhalb von zehn Minuten  den Ausgleich. Doch die Reinheimer Mannschaft wollte an diesem Tag unbedingt gewinnen und ging in der 70. Minute durch Mike Longerich erneut in Führung. Nach ein einem überragenden Zuspiel von Andreas Heisel erzielte Fevzi Oezkan in der 75. Minute die 4:2 Führung. Kurz vor Schluss konnte Mike Longerich noch zum 5:2 einschießen.

Am kommenden Sonntag ist die Mannschaft beim GSV Gundernhausen zu Gast, das Spiel beginnt um 15.00 Uhr.